Betriebsratsvorsitz und Stellvertretung in der Führungsrolle

Das Betriebsratsgremium erfolgreich und lösungsorientiert leiten

  • Kostenlose 6-monatige Hotline für Praxisempfehlungen.
  • Umfassendes Vertiefungs- und Bonusmaterial.
  • Individuell wählbares Format: Online, in Präsenz oder Inhouse.
Jetzt Termin finden

Repräsentanten und aktive Gestalter: Betriebsratsvorsitzende und deren Stellvertretungen tragen eine besondere Verantwortung gegenüber der Belegschaft und ihren Kollegen im Betriebsratsgremium.

Erfolgreiche Betriebsratsarbeit beginnt mit dem Vorsitzenden! In diesem Seminar erlernst Du das notwendige Fachwissen und die speziellen Kompetenzen auf Basis einer work-based-learning-Methode, um Dein Betriebsratsgremium auf Augenhöhe zu leiten. Dich erwarten aktuelle Fokusthemen, praktische Umsetzungshinweise und konkrete Mitgestaltungsmöglichkeiten für Deine Arbeit als Betriebsrat.

Deine Seminarinhalte im Detail

Vorsitz als gesetzliche Funktion

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen im Betriebsverfassungsgesetz.
  • Amtszeit und Wahl des Betriebsratsvorsitzenden und seines Stellvertreters.
  • Betriebsratsvorsitz als Ehrenamt: Freistellung, Sonderkündigungsschutz und Vergütung.

Rollenprofil "Betriebsratsvorsitzender"

  • Fachlich-methodisches Wissen: Beteiligungsrechte des Betriebsrats kennen und anwenden.
  • Auseinandersetzungen im Betriebsratsgremium - Konfliktlösungsmechanismen für Betriebsratsvorsitzende.
  • Leadership Essentials: Einen eigenen Führungsstil entwickeln.
  • Professioneller Umgang mit Arbeitnehmerbeschwerden.
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Arbeitgeberseite und anderen Gremien.

Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden

  • Schlüsselelement Betriebsratssitzung: Vorbereitung, Tagesordnung, Protokoll & Co.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung - Ansprechende Betriebs- und Abteilungsversammlungen organisieren und durchführen.
  • Angemessene Ausstattung im BR-Büro: Verwaltung und Beschaffung von Personal-, Geld- und Sachmittel.
  • Vorbereitung von Sprechstunden und Monatsgesprächen.

Geschäftsführung im Betriebsrat

  • Geschäftsordnung im Betriebsrat - Sinnvoll oder überflüssig?
  • Betriebsratsinterne Aufgabendelegation: Bildung von Ausschüssen und Arbeitsgruppen.
  • Aufgabenteilung zwischen Betriebsratsvorsitzendem und Stellvertreter.

Best-Practice in der Betriebsratspraxis

  • Der richtige Betriebsratsbeschluss: Regelungsgegenstände und Haftungsfragen in der Praxis.
  • Vorbereitung von Betriebsvereinbarungen anhand verschiedener Beispiele.
  • Öffentlichkeitsarbeit im Betriebsrat: Außenwahrnehmung nachhaltig gestalten.
  • Online

    Ort: Digitale Live- Veranstaltung per Microsoft Teams.
    Dauer: 1 Tag (9.00-16.00 Uhr).
    Preis: 490,-€ pro Person (alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt.).
  • Präsenz

    Ort: Veranstaltung an externem Seminarort des Seminaranbieters.
    Dauer: 4 Tage (von Montagmittag bis Donnerstagmittag).
    Preis: 1.950,-€ pro Person (alle Gebühren zzgl. gesetzl. MwSt.).
  • Inhouse

    Ort: Nach individueller Abstimmung.
    Dauer: Nach individueller Abstimmung.
    Preis: Nach individueller Abstimmung.

Deine Seminar-Anmeldung

Zu Produktinformationen springen
1 1
Vollständige Details anzeigen